11) Sankenbachtal – Kniebis (70km, 1116hm)


Wegpunkte: Bis Baiersbronn mit der Strassenbahn-Sankenbachttal – Kniebis – Alexanderschanze –  Schliffkopf – Ruhestein – Darmstädter Hütte – Seibelseckle – Hinterlangenbach –  Schönmünzach – Weisenbach


Download der  Tour (verschiedene Formate)


Sankenbachsee

Beschreibung:

Für den ersten Teilabschnitt der Tour nehmen wir ab Weisenbach die Strassenbahn bis zur Haltestelle Bahnhof in Baiersbronn (Fahrzeit ca. 30min) Ab Bahnhof geht es Richtung Skihang in das romantische Sankenbachtal.  Wir folgen der gelben Wanderraute rechts vom Bach.  Auf den nächsten 3 km hinauf zum Sankenbachsee bewegen wir uns auf einem schmalen Wanderpfad. Teilweise muss das Bike kurz über Stock und Stein geschoben werden. Wer auf diesen Spaß verzichten möchte, kann alternativ die Fahrstrasse nehmen.

Vorbei an den Sankenbacher Wasserfällen (steiler Wandersteg, für Biker verboten) biegen wir links ab und schlängeln uns hinauf zum Kniebis.  (Leider sind ab hier die Beschilderungen in sehr schlechtem Zustand).

Ab Kniebis Dorf folgen wir der Beschilderung zur „Alexanderschanze“  Wir fahren ein kurzes Stück entlang der viel befahrenen Bundesstrasse und  biegen bei der Alexanderschanze auf die B500 Richtung „Ruhestein“. Am Schliffkopf (ca 1000m) verlassen wir die Fahrstraße und biegen links beim Parkplatz auf den Westweg abwärts Richtung Ruhestein. Nach einer kurzen Rast am Ruhestein folgen wir dem Skiwanderweg hinauf über die Darmstädter Hütte (1040m) zum Seibeleckle. Von jetzt an (rechts beim Seibelseckle) , geht es  hinunter über Hinterlangenbach – Zwickgabel nach Schönmünzach. Ab Schönmünzach folgen wir der „Tour de Murg“ bis nach Weisenbach


Höhenprofil
sankenbach


 
     
Copyright © 2009 All Rights Reserved. Powered by WordPress 2.7 Subscribe to RSS