31) Renchtalhütte (125km, 1400hm)


Wegpunkte: Weisenbach – Forbach – Baiersbronn – Sankenbachtal – Kniebis – Renchtalhütte- Zuflucht – Ruhestein – Obertal – Mitteltal – Baiersbronn – Weisenbach


Download der  Tour (verschiedene Formate)

 


 Info: Die Tour wurde am 12.September 2009 auf Initiative der Radsportgruppe Schillinger gemeinsam mit 34 Mountainbike-Enthusiasten aus dem Murgtal abgefahren.  Das orignal  Höhenprofil der Strecke befindet sich am Ende dieser Seite. Der GPS Track und Download beschreibt die  verkürzte Route ab Ruhestein über Obertal Mitteltal.

Info an die Teilnehmer: Bitte um Feedback  und Rückmeldung eurer Kontaktdaten


 Renchtalhütte

Beschreibung:  Die Tour beginnt in Weisenbach  und folgt der „Tour de Murg“ flussaufwärts  bis nach Baiersbronn.

Info: Üblicherweise folgen  95 % der Freizeitradler der Strecke flussabwärts bis Rastatt. Darum unbedingt auf dieser Strecke entgegenkommende Radtouristen beachten.

Vor dem Bahnhof Baiersbronn  geht es Richtung Skihang rechts in das romantische Sankenbachtal. Wir folgen der Fahrstrasse und erreichen  bei mittlerer Steigung (max 6%) nach ca. 3 km den Sankenbachsee (eiszeitlicher Karsee).

Info:Am Ende des Sees stürzt der Sankenbachwasserfall über 2 Stufen die ca. 40m steile Karwand herab. Der See ist rund 2.4 Hektar groß und wurde in den achziger Jahren durch Aufschüttung eines Walls vor dem Verlanden gerettet.

Da die Route entlang des Wasserfalls für Montainbiker gesperrt ist, radeln wir über den  Waldweg hinauf zur Wasserfallquelle. Der Teilabschnitt zwischen Sankenbach (690hm)  und Kniebis/Schwarzwaldhochstrasse (950hm)  ist durch den asphaltieren Waldweg gut zu meistern.  Parallel zur Schwarzwaldhochstrasse (B500) geht es dann  zunächst auf einem einfachen Single Trail, Richtung Renchtalhütte. Leider kostet der Abstieg zur Renchtalhütte wertvolle 250 hm. (Zu opulent sollte die Mahlzeit nicht ausfallen, da es anschliessend Richtung Schwarzwaldhochstrasse wieder steil nach oben geht)

Nach einer Stärkung auf der Hütte, einem letzten Blick hinüber zum Hotel Dollenberg in Bad Peterstal strampeln wir über die Zuflucht  bergauf in Richtung Schwarzwaldhochstrasse .

Oben am Schliffkopf angekommen, folgen wir der Westwegroute Richtung Ruhestein -Hornisgrinde. Ein grandioses Panorama weit hinein in das  Rheintal und in die Vogesen, begleitet uns auf den nächsten Kilometern.

Ab Ruhestein wählen wir die längere aber kräftesparende Route über Obertal – Mitteltal  – Baiersbronn zurück nach Weisenbach.

Alternative:  Ab  Ruhestein   über Seibelseckle – Mummelsee – Herrenwieser Sattel – Rote Lache zurück nach Weisenbach (siehe Höhenprofil am Ende der Seite)


Höhenprofil
Renchtalhuettekorr


Gemeinsame Ausfahrt von 34 Murgtalbikern am 12. Sept.2009

httpv://www.youtube.com/watch?v=77-115Wjz1c


 


  orgHöhenprl

 
     
Copyright © 2009 All Rights Reserved. Powered by WordPress 2.7 Subscribe to RSS