.9) Kapellenweg -Jägerlochhütte (32km, 572hm)


Wegpunkte: Weisenbach – Grosse Tanne – Hohbergwiese – Rote Lache – Schwarzenbach Talsperre – Raumünzach – Forbach – Weisenbach


Download der  Tour (verschiedene Formate)


Jägerlochhütte an der Talsperre

Beschreibung:

Die Tour beginnt am Weisenbacher Sportplatz und folgt links dem Feldweg (unterhalb des Naturfreundehauses), Richtung Schafstall. Im Wald folgen wir rechts der Mountainbike-Beschilderung (Gelb). Nach kurzem Anstieg (17%) radeln wir vorbei am Schafstall, Richtung Kolpingshaus. Wir fahren auf der asphaltierten Fahrstrasse, biegen  links in den Waldweg und klettern (24%) auf dem kleinsten Ritzel  zur Grossen Tanne. Ab hier beginnt der erholsame Teil  (9%)  der Kletterpartie, hinauf zur Hohbergwiese. Nach der Hohbergwiese schonen wir unseren  Fahrradsattel und schieben unser Bike zu Fuß  zur Bonora (200m) .  

(Gute Abkürzung, entlastet die beanspruchten Muskeln und Bänder)

Ab dem Naturfreudehaus Bonora folgen wir der Beschilderung über die Rote Lache zur Schwarzenbachtalsperre. Entlang der Schwarzenbachtalsperre beginnen wir den Rückweg. Unterhalb der Staumauer (an der asphaltieren Fahrstrasse) biegen wir links in den Waldweg Richtung „Steinbruch Raumünzach“. Auf dem „Kapellenweg“ geht es leicht bergab (4%), vorbei am Naturfreundehaus, Richtung Forbach. Ab hier folgen wir der „Tour de Murg“ über Gausbach-Langenbrand-Au zurück nach Weisenbach.

Kurze 2-stündige Feierabendtour mit anfänglich bösen Steigungen (bis 24 %).


Höhenprofil
kapellenweg


 

 


 
     
Copyright © 2009 All Rights Reserved. Powered by WordPress 2.7 Subscribe to RSS